Baubericht 2013


Bauberichte aus: 2012 2013 2014 2015 2016 2017 2018


Im Frühjahr standen Streckenerweiterungen an. Erste Verlegproben an der Ausweiche West.

Danach erfolgte der Erdaushub:

Für die Ergänzungstrasse kamen dieses Mal schmalere Kantenplatten zum Einsatz.

Übergänge zur Haupttrasse wurden natürlich betoniert.


Nach der Erprobung wurde der Zwischenraum verfüllt und die nun fertige Ausweiche verschafft dem Stellwerk ausreichenden Platz.

Ausweiche Ost ist fast fertig, nach Aushärten des Betons kann die Weiche eingepasst werden. Das Fabrikgebäude beherbergt den Sender für die Navigatoren und die Elektroverteilung.

Jetzt ist auch hier ein Begegnungsverkehr möglich.

Für ein kurzes Abstellgleis ist auch noch Platz.

Besucher werden vor querenden Zügen entsprechend gewarnt.

Der Gärtner hat günstig eine Palette Sandsteinplatten geliefert. Sie sollen nach und nach die Rasenkantentrassen verkleiden.

So sieht der zukünftige Bahnhof Bockswiese schon viele besser aus.

Verlegprobe der zweigleisigen Ausweichstrecke in dem späteren Bahnof Plovan.

Wegen des seitlichen Gefälleunterschiedes kamen Rasengittersteine zum Einsatz:

Die Strecke wächst und zur Abgrenzung werden entsprechend zugeschnittene Sandsteinpaltten eingesetzt.

Der Westanschluss ist schon fast hergestellt.

Detailarbeiten am Ostanschluss

Der fertige Gleisbereich des Bahnhof Plovan.